AGB – allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Für Lieferungen der soft Xpansion GmbH & Co. KG an einen Kunden gelten die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Der Kunde bestätigt deren Kenntnisnahme und sein Einverständnis.

WENN SIE EINEN KAUF AUF UNSERER SEITE DURCHFÜHREN, ERKLÄREN SIE SICH MIT DIESEN BEDINGUNGEN EINVERSTANDEN.

Allen Lieferungen und Leistungen von soft Xpansion GmbH & Co. KG in Erfüllung von Aufträgen, die der Kunde erteilt hat, liegen diese Geschäftsbedingungen zugrunde. Abweichende und/oder ergänzende Vereinbarungen bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung von soft Xpansion GmbH & Co. KG; dies gilt auch für eine Abbedingung des Schriftformerfordernisses.

2. Vertragsschluss

Die Bestellung des Kunden ist ein verbindliches Vertragsangebot. Dem Kunden wird auf seine Bestellung unverzüglich eine automatische Bestellbestätigung zugesandt. Der Vertrag kommt jedoch erst mit Auslieferung der Produkte und nach der Maßgabe der auf dem Lieferschein oder Begleitschreiben vermerkten Bedingungen zustande. Bitte prüfen Sie die Bestellbestätigung auf Fehler sowie auf Abweichungen und setzen Sie uns unverzüglich über allfällige Unstimmigkeiten in Kenntnis. In Falle eines von beiden Seiten geschlosssenen Vertrages gelten die Bedingungen dieses Vertrages.

3. Preise und Versandkosten

Wenn nichts anderes vereinbart wurde, gelten die folgenden Regelungen: Der Preis enthält die in der Bundesrepublik Deutschland gesetzliche Umsatzsteuer, falls anwendbar.

4. Lieferung

Die Lieferung erfolgt an die angegebene Lieferadresse. soft Xpansion GmbH & Co. KG behält sich eventuelle Teillieferungen vor. Die Lieferung erfolgt bei lagergeführter Ware innerhalb von zwei bis drei Werktagen, bei nicht lagergeführter Ware innerhalb von zehn Werktagen. Die genannten Fristen und Termine sind unverbindlich. Kann eine Lieferung nicht innerhalb von 2 Wochen seit Bestellung erfolgen, so kann der Kunde, wenn nichts anderes vereinbart, seine Bestellung zurücknehmen.

5. Zahlungsbedingungen

Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse durch Vorab-Überweisung, per Kreditkarte, per PayPal, per Rechnung, per Lastschrifteinzug oder per Nachnahme. Wir behalten uns vor, einzelne Zahlungsarten auszuschließen. Bei Wahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen die Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist binnen 10 Tagen auf unser Konto zu überweisen. Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren. In der Regel wird die Ware vorausgezahlt, und die Lieferung erfolgt erst nach Erhalt der Zahlung.

6. Haftung

  • Bei Schäden, die vom soft Xpansion verursacht wurden, haftet der soft Xpansion bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit, auch ihrer Erfüllungsgehilfen, nach den gesetzlichen Bestimmungen.
  • Das Gleiche gilt bei fahrlässig verursachten Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.
  • Bei fahrlässig verursachten Sach- und Vermögensschäden haften der soft Xpansion und seine Erfüllungsgehilfen nur bei der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, jedoch der Höhe nach beschränkt auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schäden (wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung den Vertrag prägt und auf die der Kunde vertrauen darf).
  • Eine mögliche Haftung nach dem Produkthaftungs- und Produktsicherheitsgesetz bleibt unberührt.
  • Softwareprodukte können Daten und rechtsverbindliche Normen enthalten, deren Gültigkeit zeitlich begrenzt ist oder durch zu erwerbende Revisionen ersetzt wird.
  • Lizenzbestimmungen können abweichende Regelungen bezüglich Gewährleistung und Haftung enthalten. Diese haben Vorrang vor diesen AGB.

7. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises bleibt die Ware Eigentum von soft Xpansion GmbH & Co. KG.

8. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

soft Xpansion GmbH & Co KG
Königsallee 45
44789 Bochum
Deutschland

Fax: +49 234 2984172
E-Mail: shop-support@soft-xpansion.com

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei der Lieferung von versiegelter Software, Audio- oder Videoaufzeichnungen, sofern die gelieferten Datenträger vom Kunden entsiegelt worden sind (z.B. Cellophanierung entfernt oder Siegel aufgebrochen), sowie bei per Download ausgelieferten Programmen.

SEIT DEM 13.06.2014 GILT DAS NEUE VERBRAUCHER- UND WIDERRUFSRECHT (EU RICHTLINIE 2011/83/EU). DEMNACH MÜSSEN SIE – ALS KUNDE – AUSDRÜCKLICH ZUSTIMMEN, DASS SIE BEI DOWNLOADPRODUKTEN AUF IHR WIDERRUFSRECHT VERZICHTEN. DIES TUN SIE, IN DEM SIE DIESE AGB’S GELESEN HABEN UND WEITER ZUM KAUF KLICKEN.

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten.

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Besonderer Hinweis

Download-Version der Software und/oder Logindaten/Produktschlüsssel/Lizenz gelten im Sinne des Widerrufs als erhalten, wenn:

  • dem Kunden die Software oder Logindaten/Produktschlüsssel/Lizenz als E-Mail zugesendet wurden
  • der Kunde die Möglichkeit des Downloads in Anspruch genommen hat.

9. Datenschutz/Cookies

Wir verwenden Ihre Bestandsdaten ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Alle Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften der Bundesdatenschutzgesetze (BDSG) und des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG) von uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer gespeicherten Daten. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten einschließlich Ihrer Haus-Adresse und E-Mail-Adresse nicht ohne Ihre ausdrückliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen (z.B. das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen und das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut). In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum. Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre durch uns verwalteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.

Kreditkarteninformationen übertragen wir verschlüsselt per 128 Bit SSL (Secure Socket Layer) auf ein Payment-Gateway, das direkt mit der Kreditkartenprüfstelle verbunden ist. Die Daten werden online verifiziert. Die Abbuchung erfolgt erst nach Auslieferung der Ware.

Datenschutzerklärung.